Luke Skywalker ANH FX-Lichtschwert (2007)

Ersteindruck
Man fühlt sich sofort in die Szene aus Episode IV versetzt, in der Luke dieses Schwert von Ben Kenobi überreicht bekommt. 
Es sieht wirklich so aus, als ob es ein Anakin ROTS ist, welches 20 Jahre in einer Kiste auf einem Wüstenplaneten lag.

Handling
Das Schwert hat 3AA Batterien, ist aber trotzdem sehr leicht, fast so wie das Luke ROTJ. 
Es ist perfekt ausbalanciert und der Griff ist sehr nahe am originalen Graflex. Es ist nur ein wenig dicker und minimal größer. 
Im Gegensatz zum Anakin ROTS ist es jedoch gut 1,5cm kürzer. Dadurch, dass die Clamp nach links ausgerichtet ist, ist es besser zu greifen als das Anakin.

Licht und Sound
Das Luke ANH hat die typischen Jedi-Sounds aller Master Replicas Schwerter, also 4 Clash- und 3 Bewegungssounds.
Darüber hinaus leuchtet die Klinge in einem schönen und hellen Blau.

Abnutzung
Die Farbe am Emitter blättert nach einiger Zeit ab. 
Leider treten bei einigen der später verkauften Schwerter Fehler beim Clashsound auf. Hierbei handelt es sich wohl um eine zweite Auflage, die sich jedoch ansonsten nicht weiter von der ersten unterscheidet. 
Der einmal ausgelöste Clash muss erst vollständig verklingen, bevor ein neuer ausgelöst werden kann.

Fazit
Ein wirklich tolles Schwert! Es ist perfekt ausbalanciert, liegt sehr gut in der Hand und ist auch eine Empfehlung für jeden Einsteiger. 
Selbstverständlich ist es auch als Vitrinenstück oder, nach einem Umbau, als Kostümerweiterung hervorragend geeignet.